13. 01. – 21. 12.
vor dem Rathaus Oberndorf

Oberndorfer Wochenmarkt

Der Oberndorfer Wochenmarkt bietet Ihnen eine Vielfalt an biologisch hergestellten Lebensmitteln und Produkten. Ob Obst, Gemüse, Fisch & Fleisch, Süßes oder Alkoholisches, auf dem Wochenmarkt werden Sie garantiert fündig und können sich stets über frische und regionale Produkte freuen!

So unterstützen Sie nicht nur lokale und regionale Betriebe sondern tragen durch Ihren Einkauf auf dem Markt auch zum Schutz der Umwelt bei!

Wann? Samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr - Wo? Direkt vor dem Oberndorfer Rathaus!

16. 04. – 25. 06.

Impro-Theater-Workshop

Entdecke deine Kreativität und deinen Humor!

Wir üben gemeinsam „Spiele" aus dem Improvisationstheater.
Der Rahmen ist vorgegeben, die Inhalte sind frei. Kein Text wird einstudiert. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Leiterin:
Mag. Stefanie Zauchner-Mimra www.zauchner-mimra.info
Langjährige Gruppen- und seit 2 Jahren Improtheater-Erfahrung

Termine: erstmals am DI 16.4.2019 19.00 UHR
dann immer dienstags 14-tägig von 19.00-20.45

Freiraum Oberndorf Gaisbergstraße 19

weitere Termine:
16.4. 30.4., 14.5. 28.5., 11.6, und 25.6.2019

Du kannst auch zu einzelnen Terminen kommen.

15 € pro Abend (vor Ort zu bezahlen)
Anmeldung unter: 0664/2533011 psychologin@zauchner-mimra.info

31. 05.
Freiraum Oberndorf

Da Berrer – ausgepopt

Austropop Kabarett


WANN:      31. Mai 2019 um 20:00 – 22:00

 
WO:          Freiraum Oberndorf
                Gaisberstraße 19 5110 Oberndorf
 
PREIS:      19 €
 
KARTENVERKAUF: Heike Karl-Schindler  +43 664 6431727
                           info@freiraumoberndorf.at
                           https://www.salzspiele.at/shop


Musikkabarett Da Berrer "Ausgepopt"


SalzSpiele und Freiraum Oberndorf präsentieren das Austropop-Kabarett „Ausgepopt – ein schräger Heimatabend“ von und mit dem Innviertler Kabarettisten Da Berrer.

Hatten Sie schon immer Lust auf einen abendfüllenden Kulturvortrag über das oberösterreichische Innviertel? Vermutlich nicht. Das ist auch dem Berrer klar. Deshalb lockt er sein ahnungsloses Publikum mit umgedichteten Perlen des Austropop in die Vorstellung und beglückt es mit einer unfreiwilligen Kulturreise durch ein Land, so unberührt wie unbekannt.

Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Begriffe Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind. Eine Welt aus rivalisierenden Dörfern, in der verbotene Liebe unweigerlich nicht nur zu zerbrochenen Herzen sondern auch zu mehrfach gebrochenen Knochen führt. Eine Welt, in der Emannzipation gelebt, aber dafür mit Doppel „n“ geschrieben wird.

Lernen Sie das Innviertel mit seinen Eigenheiten kennen, beziehungsweise lernen Sie die Eigenheiten der Innviertler kennen, hören Sie liebevolle Eigeninterpretationen allseits bekannter Austropophadern und genießen Sie einen schrägen (Heimat)Abend mit dem Berrer.


Da Berrer

Da Berrer - wurde 1988 als Manuel Berrer im Oberösterreichischen Ried im Innkreis geboren. Aufgewachsen ist der gelernte Physiker in Mettmach.
Als Musiker ist er seit 2006 und als Musik-Kabarettist seit 2015 auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu Hause.
Nach der Gründung seiner ersten Hardrockband im Jahr 2006 folgte im Jahr 2013 die Gründung seiner aktuellen Band "i Tüpfe Rider" (Hardrock mit lustigen Mundarttexten). 2015 entstehen die ersten Musikkabarettnummern und nach über 30 Auftritten der "I Tüpfe Rider" im Jahr 2016 trifft er seinen Entschluss zu seinem ersten abendfüllendem Kabarett-Soloprogramm.
Die Premiere seines ersten Soloprogramms erfolgte  2017.  2018 gewinnt Da Berrer die Kabarett- bzw. Kleinkunstpreise "Salzburger Sprössling" und "Kufsteiner Salzfassl" 

Bildtext: Der gelernte Physiker und Musikkabarettist Da Berrer mit seinem Austropop-Kabarett-Programm.

20. 06.
Stille-Nacht-Platz

Kräuterwanderung an der Salzach

 

Nach einem kurzen Kennenlernen am Stille-Nacht-Platz geht es mit der Gruppe die kleinen Wege an der Salzach entlang zu den vielen Blüten und Blättern, die am Flussufer zu bewundern sind. Bei der Bestimmung der Wildkräuter hilft Dipl. Kräuter-, Natur- und Erlebnispädagogin Camilla Harfmann und gibt wertvolle Tipps zur Verwendung und Verarbeitung. Wer möchte kann im Anschluss ein paar einfache Rezepte mit nach Hause nehmen.

Schreibzeug mitnehmen.

Wann:                   20. Juni 2019
Uhrzeit: 
               17:30 Uhr
Teilnehmerzahl:
   mind. 5 Personen, max. 20 Personen
Preis pro Person: € 15,00
Dauer:                  ca. 2 1/2 Stunden
Kontakt:               Camilla Harfmann
                            +43 (0)680/3129838
                            info@moosgruene-natur.at

Festes Schuhwerk, Kleidung für jedes Wetter und zu trinken mitnehmen

21. 06.
Freiraum Oberndorf

Lehrling der Zeit

Der Pongauer Spitzenkoch Rudi Pichler zeigt seinen Film... und kocht live in seiner Show-Küche im FREIRAUM Oberndorf

Freitag, 21. Juni 2019 um 19:00 Uhr

Der Film verbindet das Schicksal einer Bauernfamilie der Nachkriegszeit und das eines jungen Haubenkochs der Jetztzeit anhand einer außergewöhnlichen Zeitreise. Der junge Chefkoch Rudi arbeitet mit Leidenschaft in einem Haubenrestaurant. Er verzweifelt jedoch immer wieder an der Schnelllebigkeit und Hektik seines Alltags und sehnt sich nach Werten, die das Leben und seine Lebensmittel kostbar machen. So taucht er in das Jahr 1945 ein. Die deutsche Wehrmacht hat soeben kapituliert und die heimische Bevölkerung teilt mit den heimwärts ziehenden Soldatenströmen das Wenige, das ihr Überleben sichert. Auf dem Bauernhof der Familie Windhager hoffen die Mutter und ihre fünf verbliebenen Kinder inständig auf die Heimkehr des Vaters. Für sie sind ein Stück Fleisch am Sonntag, ein Laib Brot und eine warme Stube etwas ganz Besonderes. Sie zaubern ein Lächeln auf ihre Gesichter, die vom Leben und der Arbeit gezeichneten sind. In dieser Welt findet Rudi seine Wurzeln. Fasziniert saugt er ihre ursprüngliche Lebensweise auf und prägt sich die Rezepte ein.

Das Schicksal der Bauernfamilie ist eines von vielen, deren Zeitzeugen jetzt um die 80 Jahre alt sind. Bald werden ihre teils unglaublichen Lebensgeschichten nur noch in Chroniken oder Geschichtsbüchern stehen, aber nicht mehr als Erinnerung existieren. Diese Erinnerungen konservieren die beiden Pongauer Produzenten, Simon Tasek und Rudi Pichler, mit diesem Film. Sie beleuchten die Wurzeln unserer kulturellen Identität, die von Werten geprägt ist, die heute aktueller sind denn je: von Wertschätzung und Dankbarkeit, vom Zupacken und Zusammenhalten. Der Film zeigt den Umgang mit Lebensmitteln, die damals das Überleben sicherten und die heute als Delikatessen der österreichischen Küche gelten. Seine authentischen Szenen regen zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln an. Vor allem aber nährt er den Boden auf dem sich die Salzburger bzw. Pongauer Identität weiterentwickelt. Er erzählt von Lebenskraft, den mit ihr verbundenen Lebensmitteln und von Menschen, die mutig nach vorne gingen – Schritt für Schritt in eine neue Zukunft.

Heimat als Dokufiction
Die beiden Produzenten verwirklichen mit dieser Dokufiction ein Herzensprojekt. “In der
Recherche führten wir viele Gespräche mit Zeitzeugen“, erzählt Simon Tasek, der Regisseur. „Ihre Einstellungen decken sich oftmals mit, der das Leben wertschätzenden, Philosophie regionaler Lebensmittelverarbeiter, die auch im Film vorkommen.“ Ermöglicht wird das Projekt durch eine Förderung der Leader-Region Lebens.Wert.Pongau, durch die Sponsoren Raiffeisenbank Salzburg, Lerchenmühle Wieser GmbH, Itzlingers Biobäckerei GmbH, Tourismusvertband Wagrain-Kleinarl sowie durch die Unterstützer Kunsthilfe Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg, Landwirtschaftskammer Salzburg und Salzburger Agrar Marketing.

Gedreht wurde in den Pongauer Gemeinden Flachau, Pfarr Werfen, Wagrain und im Goldegger „Seehof“, sowie im Filmstudio „Bronxx“ in Bergheim und im Museum „Zum Pulvermacher“ in Elsbethen.

Mehr über den Film, den Koch aus Leidenschaft, seine Erlebnisse und über leckere Rezepte finden Sie auf Facebook facebook.com/lehrlingderzeit“ und unter www.lehrlingderzeit.at.

22. 06.
Aula der SMS Oberndorf

Sommerkonzert Liedertafel Oberndorf

Beginn um 19:30 Uhr

30. 06. – 01. 07.
Marktgebiet Oberndorf

Petersmarkt

Krämermärkte sorgen seit Jahrhunderten für eine besondere Atmosphäre.

Schon seit mehr als 100 Jahren werden in Oberndorf Krämermärkte abgehalten und
noch immer zieht das bunte und rege Treiben
Menschen aus Nah und Fern an und sorgt
für eine besondere Stimmung.
Bei ca. 65 Marktbeschickern können Sie Waren aller Art erwerben: Haushaltsartikel, Kleider, Lederwaren, Spielsachen, Schmuck, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und, und , und ….

07. 07.
Stille-Nacht-Platz

2. Oberndorfer Inklusions-Friedenslauf

Werdet wieder aktiv und macht mit - beim 2. Oberndorfer Inklusions-Friedenslauf!

Am 7. Juli 2019 wird der Friedenslauf in Oberndorf erneut veranstaltet.

Mitmachen kann jeder - ob Kinder, Erwachsene oder Personen mit Beeinträchtigung - für jeden ist der passende Bewerb dabei!

Auch in diesem Jahr wird der Friedensgedanke für den Lauf wieder im Vordergrund stehen.

Alle können mitmachen -  und alle werden Sieger!

Nähere Infos und die Möglichkeit Euch anzumelden findet Ihr unter www.oberndorf-friedenslauf.at!

Wir freuen uns wieder auf ein tolles Event!

08. 09.
Stille-Nacht-Platz

Kräuterwanderung an der Salzach

Nach einem kurzen Kennenlernen am Stille-Nacht-Platz geht es mit der Gruppe die kleinen Wege an der Salzach entlang zu den vielen Blüten und Blättern, die am Flussufer zu bewundern sind. Bei der Bestimmung der Wildkräuter hilft Dipl. Kräuter-, Natur- und Erlebnispädagogin Camilla Harfmann und gibt wertvolle Tipps zur Verwendung und Verarbeitung. Wer möchte kann im Anschluss ein paar einfache Rezepte mit nach Hause nehmen.

Schreibzeug mitnehmen.

Wann:                   08. September 2019
Uhrzeit: 
               14:30 Uhr
Teilnehmerzahl:
   mind. 5 Personen, max. 20 Personen
Preis pro Person: € 15,00
Dauer:                  ca. 2 1/2 Stunden
Kontakt:               Camilla Harfmann
                            +43 (0)680/3129838
                            info@moosgruene-natur.at

Festes Schuhwerk, Kleidung für jedes Wetter und zu trinken mitnehmen

25. 10.
Gastronomiebetriebe Oberndorf

Honky Tonk

...wir sind wieder da. Alles was Musik zu bieten hat, gibt es hier live auf die Ohren! Gibt's nicht? Gibt's doch! Denn das Honky Tonk® ist am 25.10. wieder in Oberndorf! Dann wird wieder in den Locations bei unterschiedlichsten Bands mit fettem Sound abgehonkt. Egal ob jung oder alt, beim Honky Tonk ® ist für jeden was dabei! Die beeindruckende Vielfalt an Künstlern verspricht alles, was das Musikherz begehrt.

Die Devise heißt: einmal zahlen, überall live dabei sein.

08. 11. – 10. 11.
Stadthalle Oberndorf

Kunstausstellung

09.11.18 - 11.11.18, Stadthalle Oberndorf

 

Freitag, 08. November:

19.30 Uhr Eröffnung durch Bürgermeister Peter Schröder
               Musik: Geschwister Loiperdinger

Samstag, 09. November und Sonntag, 10. November:
geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr 


Aussteller:

Brudl Rudolf   -   Acryl
Doppler Anett   -   Schmuck
Dullnig Andreas   -   Ölbilder
Gärtner Silvia   -   Keramik
Fotoclub Oberndorf   -   Fotografie
Lecnik Karl   -   Holzkunst
Mikosch Helga   -   Schmuckgestaltung
Oberndorfer Brigitte   -   Malerei, Zeichnungen
Ott Rosemaria   -   Textilkunst
Renner Gotelint-M.   -   Malerei
Rohrmoser Judith u. Albert   -   Ölmalerei
Standl Erika   -   Aquarell- und Acryl-Malerei
Steinberger Margit   -   Malerei und Keramikobjekte
Wintersteller Martha   -   Porzellanmalerei

22. 11. – 26. 12.
Weihnachtsmarkt im Stille Nacht Bezirk

Adventromantik am Stille Nacht Platz

Oberndorf und Laufen bieten Ihnen ein unvergleichliches Erlebnis:

Einen Rundgang über zwei Weihnachtsmärkte, diesseits und jenseits der Salzach, verbunden durch die Länderbrücke und den Europa-Steg entlang des historischen 2-Städte-Rundwegs.
Flanieren Sie über den Stille-Nacht-Platz bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle weiter zum Stadtpark Laufen. Überall dort erwartet Sie vorweihnachtliches Markttreiben
und ein attraktives Rahmenprogramm. Von Markt zu Markt sind es stets nur ein paar Gehminuten.
Tourismusverband Oberndorf +43 (0) 62 72/ 44 22

Öffnungszeiten: Do von 10 - 18 Uhr und Fr-So von 10 - 20 Uhr

Programmvorschau:

jeden Freitag und Samstag abends Chor oder Band am Stille-Nacht-Platz
jeden Samstag und Sonntag nachmittags Turmbläser am Wasserturm sowie Kutschenfahrten durch Oberndorf

 

30. 11.
Stille-Nacht-Platz

Stille Nacht Historienspiele

Mit dem Titel "Stille Nacht Heilige Nacht! - Die der Welt Heil gebracht" wird die Entstehung des Weihnachtsliedes eindrucksvoll gezeigt und es werden auch die Umstände unter denen das Lied entstand, wie die Armut der Bevölkerung, der Einfluss der Napoleonischen Kriege und das Adventbrauchtum in der Region zu sehen sein. Eine große szenische Aufführung mit viel Advent- und Weihnachtsliedern. Es wird auch die Verbreitung des Liedes zu sehen sein, wie das Lied den Weg in die Welt genommen hat. 

Insgesamt ein Ereignis, die, so wie das Lied selbst die Menchen tief berührt. Eine besinnliche Einführung in den Advent. Sie beginnt mit dem Stille-Nacht-Themenweg mit einer historischen Einführung bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf, führt mit vier szenischen Stationen zum stimmungsvollen Christkindlmarkt in Laufen und wird seinen Höhepunkt in der Salzachhalle Laufen haben.

Beginn Themenweg: 16:00 Uhr
Beginn Hauptspiel:   18:00 Uhr

Eintritt 23€

Kartenreservierung unter:

office@stillenacht-oberndorf.com oder +43 (0)6272/4422

30. 11.
Stille-Nacht-Platz

"Pirnis Plattenkiste"

 "Pirnis Plattenkiste" mit Reinhard Pirnbacher bekannt aus der gleichnamigen Radiosendung auf ORF Radio Salzburg.

Freuen Sie sich am 30. November 2019 ab 18 Uhr auf eine weihnachtliche "Plattenkiste" und senden Sie dabei Ihre persönlichen Grüße per Radio.

Abschluss der weihnachtlichen Plattenkiste wird der berühmte Hörerchor sein, der das Lied "Stille Nacht! Heilig Nacht!" singen wird.

01. 12.
Stille-Nacht-Platz

Stille Nacht Historienspiele

Mit dem Titel "Stille Nacht Heilige Nacht! - Die der Welt Heil gebracht" wird die Entstehung des Weihnachtsliedes eindrucksvoll gezeigt und es werden auch die Umstände unter denen das Lied entstand, wie die Armut der Bevölkerung, der Einfluss der Napoleonischen Kriege und das Adventbrauchtum in der Region zu sehen sein. Eine große szenische Aufführung mit viel Advent- und Weihnachtsliedern. Es wird auch die Verbreitung des Liedes zu sehen sein, wie das Lied den Weg in die Welt genommen hat. 

Insgesamt ein Ereignis, die, so wie das Lied selbst die Menchen tief berührt. Eine besinnliche Einführung in den Advent. Sie beginnt mit dem Stille-Nacht-Themenweg mit einer historischen Einführung bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf, führt mit vier szenischen Stationen zum stimmungsvollen Christkindlmarkt in Laufen und wird seinen Höhepunkt in der Salzachhalle Laufen haben.

Beginn Themenweg: 14:00 Uhr
Beginn Hauptspiel:   16:00 Uhr

Eintritt 23€

Kartenreservierung unter:

office@stillenacht-oberndorf.com oder +43 (0)6272/4422

07. 12.
Stille-Nacht-Platz

Stille Nacht Historienspiele

Mit dem Titel "Stille Nacht Heilige Nacht! - Die der Welt Heil gebracht" wird die Entstehung des Weihnachtsliedes eindrucksvoll gezeigt und es werden auch die Umstände unter denen das Lied entstand, wie die Armut der Bevölkerung, der Einfluss der Napoleonischen Kriege und das Adventbrauchtum in der Region zu sehen sein. Eine große szenische Aufführung mit viel Advent- und Weihnachtsliedern. Es wird auch die Verbreitung des Liedes zu sehen sein, wie das Lied den Weg in die Welt genommen hat. 

Insgesamt ein Ereignis, die, so wie das Lied selbst die Menchen tief berührt. Eine besinnliche Einführung in den Advent. Sie beginnt mit dem Stille-Nacht-Themenweg mit einer historischen Einführung bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf, führt mit vier szenischen Stationen zum stimmungsvollen Christkindlmarkt in Laufen und wird seinen Höhepunkt in der Salzachhalle Laufen haben.

Beginn Themenweg: 16:00 Uhr
Beginn Hauptspiel:   18:00 Uhr

Eintritt 23€

Kartenreservierung unter:

office@stillenacht-oberndorf.com oder +43 (0)6272/4422

08. 12.
Stille-Nacht-Platz

Stille Nacht Historienspiele

Mit dem Titel "Stille Nacht Heilige Nacht! - Die der Welt Heil gebracht" wird die Entstehung des Weihnachtsliedes eindrucksvoll gezeigt und es werden auch die Umstände unter denen das Lied entstand, wie die Armut der Bevölkerung, der Einfluss der Napoleonischen Kriege und das Adventbrauchtum in der Region zu sehen sein. Eine große szenische Aufführung mit viel Advent- und Weihnachtsliedern. Es wird auch die Verbreitung des Liedes zu sehen sein, wie das Lied den Weg in die Welt genommen hat. 

Insgesamt ein Ereignis, die, so wie das Lied selbst die Menchen tief berührt. Eine besinnliche Einführung in den Advent. Sie beginnt mit dem Stille-Nacht-Themenweg mit einer historischen Einführung bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf, führt mit vier szenischen Stationen zum stimmungsvollen Christkindlmarkt in Laufen und wird seinen Höhepunkt in der Salzachhalle Laufen haben.

Beginn Themenweg: 14:00 Uhr
Beginn Hauptspiel:   16:00 Uhr

Eintritt 23€

Kartenreservierung unter:

office@stillenacht-oberndorf.com oder +43 (0)6272/4422

14. 12.
Wallfahrtskirche Maria Bühel

Adventkonzert der Liedertafel Oberndorf

Fackelwanderung vom Stille-Nacht-Platz zur Wallfahrtskirche Maria Bühel mit anschließendem Adventkonzert!

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit der Liedertafel Oberndorf!

Der Start des geführten Fackelzuges für alle, die zu Fuß gehen möchten, ist beim Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz um 18:30 Uhr.

Die Fackelwanderung führt zur Wallfahrtskirche Maria Bühel, wo um 19:00 Uhr das Adventkonzert beginnt.

Die Liedertafel bittet um Ihr Verständnis, dass der Einlass in die Kirche erst nach Ankunft des Fackelzuges erfolgt.

Liedertafel Oberndorf

24. 12.
Stille-Nacht-Platz

Stille-Nacht-Gedenkfeier

 

Stimmen Sie sich ein, auf den "Heiligen Abend!"

Feiern Sie gemeinsam mit Menschen aus verschiedenen Kulturen. Lauschen Sie den musikalischen Darbietungen und dem Weihnachtsevangelium. Singen Sie gemeinsam als krönenden Abschluss das wohl berühmteste und berührendste Weihnachtslied der Welt.

Die zahlreiche Besucher die das Lied in ihrer jeweiligen Muttersprache singen, tragen somit zu einem unvergesslichen Stimmungsbild bei. 

 

Paris Lodron Ensemble mit Beginn um 15.00 Uhr

***

Weihnachtliches Rahmenprogramm

***

Stille-Nacht-Gedenkfeier
am Heiligen Abend, Dienstag, 24. Dezember 2019, Beginn 17.00 Uhr,
bei der Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf bei Salzburg

06. 01.
Stadthalle Oberndorf

Neujahrskonzert 2020

06.01.2020, 14:00 - 16:30, Stadthalle Oberndorf

Einlass: 13.00 Uhr

Es ist wieder soweit und das Austria Festival Symphony Orchestra spielt auf zum Neujahrskonzert 2020! Seit vielen Jahren ein Fixpunkt im kulturellen Veranstaltungsprogramm von Oberndorf, ist es immer wieder ein musikalischer Hochgenuss unter der Leitung von Reinhold Wieser.

Kartenreservierung unter: 06272 /4422 TVB Oberndorf / office@stillenacht-oberndorf.com

Karten ab März an folgenden Stellen erhältlich:
-) Tourismusverband Oberndorf
-) Stille-Nacht-Museum Oberndorf
-) Stadtgemeinde Oberndorf

28. 02.
Stadthalle Oberndorf

Alex Kristan - Lebhaft

ALEX KRISTAN - LEBHAFT
Rotzpipn forever

Ein Glückskeks mit dem Zitat: „Lebe jeden Tag, als ob es dein letzter wäre.“ als Ursprung des großen Aufstands. Wenn aus einem altbackenen Sprichwort eine Initialzündung zum Ungehorsam und Rebellentum wird, ja, zum Leben ohne Limit, dann wird das Wort „lebhaft“ zum Programm! Im wahrsten Sinne des Wortes. Die schiefe Bahn als Vollgas-Gerade?

Und warum eigentlich nicht die chinesische Lebensweisheit übernehmen? Wenn gestern angeblich wirklich alles besser war, warum nicht heute leben, als gäbe es kein Morgen? Yin und Yang ins Ungleichgewicht bringen. Raus aus dem Hamsterrad und rein in die Achterbahn. Einmal wirklich sagen, was man denkt. Die Erkenntnis erlangen, dass Pandas die wahren Problembären sind und wie sehr ein falsches Faschingskostüm in der Kindheit Einfluss auf ein richtiges Leben als Erwachsener haben kann. Darf man in den Aufwachraum des Krankenhauses einen Kalender von 2028 hinhängen? Nicht fragen. Machen. Wenn die Pflicht ruft, sagen Sie ihr, Sie rufen zurück.

Das kleine Problem an der entfesselten Lebensart: Gesetze kennen sehr wohl ein Morgen. Und so verbringt Alex Kristan nun eine Resozialsierungsnacht auf Staatskosten. Das Publikum hat uneingeschränktes Besuchsrecht und erlebt Alex Kristan eingeschlossen, aber offen wie nie zuvor. Er kommt drauf, dass er nie aufgehört hat eine Rotzpipn zu sein.

Natürlich sind auch Kristans diverse Alter Egos und Parodien wieder mit von der lebhaften Partie und mengen sich in diesen Käfig voller Narren. Und: Sind wir in Wahrheit nicht alle irgendwo irgendwie verhaftet?

Für Alex Kristan gilt in jedem Fall die Frohmutsverschuldung.
Er beherrscht den einzig wichtigen Tanz. Den aus der Reihe.


Wo:        Stadthalle Oberndorf

Wann:    28. Februar 2020

Beginn:  20:00 Uhr

Einlass:  19:00 Uhr

Preis:     € 32,00 Kat I (VVK)    / € 35,50 (AK)
             € 27,50 Kat II (VVK)   / € 31,00 (AK)
             € 23,00 Kat III (VVK   / € 26,50 (AK)


Karten erhältlich bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen und unter:
https://www.oeticket.com

 

Website made by Agentur Klartext