Leitbild

Für die Oberndorfer soll das neue Stille-Nacht-Museum der Ort sein, wo ein bedeutender Teil der Geschichte ihrer Heimat und die Entstehungsgeschichte von Stille Nacht nachvollziehbar wird. Ein Ort emotionaler Bindung zur kulturellen Herkunft, der Identität stiftet.

Für Experten: Wo die Geschichte wissenschaftlich fundiert aufbereitet wurde und somit eine verlässliche Quelle ist. Ein Ort der Begegnung, ein Veranstaltungsort für kulturelle Aktivitäten.

Durch verschiedene Formen der Vermittlung wird Wissen auf unterhaltsame und anregende Weise für Besucher wie Fachöffentlichkeit dargestellt und dadurch neue Besucher gewonnen. Besonders für Kinder und Familien wurden erlebnisreiche Angebote entwickelt. Oberndorfer Bürger sollen das Museum als ihr Museum erfahren.

Ein Museum ist ein nicht auf Gewinn orientiertes, gemeinnütziges, auf Dauer eingerichtetes, öffentlich zugängliches Unternehmen im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, das zu Studien-, Bildungs- und Unterhaltungszwecken materielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.

Anreise Museum

 Das neue Stille-Nacht-Museum
Website made by Agentur Klartext